Thomas Sterna   -   Videoinstallationen und Performances

Video | Performance | Skulpturen | Textarbeiten | Foto | Ausstellungen | Veröffentlichungen | Workshops | Vita

Videoinstallationen «

tV-Raum 2003, (Version 03 des Drehraums)
Performance und Videoinstallation im Goldsaal des hessischen Rundfunks in Frankfurt am Main im Rahmen der Ausstellung 'Flüchtige Verfestigung'. Performance am 29.03.03 im Rahmen der Veranstaltung: Lange Nacht der Museen.
Dauer der Aktion: 60 Min. Die Aktion war nur vermittelt durch 2 Funkkameras für des Publikum mitzuverfolgen.

Eine geschlossene Raumbox ist zwischen 2 Holzrädern (Durchmesser: 430cm) montiert. In dieser Box sitzt der Künstler festgeschnallt an seinem Sessel und klickt sich durch die Fernsehkanäle des laufenden Abendprogramms. Der Fernseher ist ebenso fest mit dem Boden verbunden, wie er selbst und eine den ganzen Raum zeigende Funkkamera. Der Raum dreht sich langsam, so daß die Decke zum Boden wird und der Boden zur Decke. Das nicht fixierte, mit Büchern, Zeitschriften und anderen persönlichen Gegenständen gefüllte Ikea-Regal macht sich selbständig und bedroht schließlich, in seine Einzelteile zerlegt, den stur weiter zappenden Performer.

Der Raum wurde nach der Aktion in seiner letzten Position arettiert und auf der Frontseite geöffnet, sodaß der Betrachter den Endzustand des Raumes nach der Aktion real sehen konnte. Parallel dazu hatte er die Möglichkeit auf den beiden Monitoren nochmals die Mitschnitte der "subjektiven", an der Brille des Performers fixierten Fingerkamera und der "objektiven", an der Frontwand fixierten Raumkamera anzuschauen.

Presse:

Aufbau:
2 Monitore mit eingebauten DVD-Playern, 2 Sockel, 2 Funkkameras, Drehraum (250 x 250 x 375 cm), Fernsehsessel, Fernseher, Bücherregal, 2 DVD Videodisks
Drehraum Version 02 "tV - Raum",
Modellpräsentation (2008),
1 Videoprojektor, 1 DVD-Player,
1 Sockel, Modell des Drehraums im Maßstab 1:5.
   
top  

     

© Thomas Sterna   |   Impressum / Kontakt / Datenschutzerklärung